Leckere Pasta und Saucen gemeinsam kochen

Noch freie Plätze bei Pasta-Workshops im „guten Haus“ am 13. und 19. Mai

BUTZBACH (pm). Tagliatelle, Fussili, Spaghetti, Ravioli, Cannelloni, Gnocchi – die Bandbreite an Pasta-Sorten ist immens groß. Und wenn man sich die unterschiedlichsten Saucen-Variationen dazu denkt, sogar noch viel größer. Fee Paggel und Patrick Herget aus Butzbach sind seit Jahren leidenschaftliche Pasta-Esser – und -Köche. Ihre Tipps und Tricks rund um selbstgemachte Nudeln und leckere Saucen stellen die beiden Butzbacher erneut in zwei Workshops in dasgute.haus in der Krachbaumgasse 1- 7 in der Butzbacher Altstadt vor. Für die beiden Kochevents am Freitag, 13. Mai sowie am Donnerstag, 19. Mai von jeweils 19 bis 22 Uhr gibt es noch freie Plätze. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen dabei gemeinsam vegetarische Pasta-Variationen an, inklusive selbstgemachtem Nudelteig. Nachdem Teig und Pasta, u.a. auch mit einer Pasta-Maschine, hergestellt wurden, wird an drei Stationen gekocht; alle Gerichte werden natürlich zum Schluss probiert. Der Workshop richtet sich an Anfänger ab 15 Jahre und kostet 25 Euro pro Person. In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Lebensmittel für die drei Nudel-Gänge; Getränke werden vor Ort bezahlt. Anmeldungen für den Pasta-Workshop werden per E-Mail unter hallo@dasgute.haus angenommen. Eventuelle Lebensmittelallergien oder Unverträglichkeiten sollten bei der Anmeldung zur besseren Planung der Lebensmittel angegeben werden.


Bildtext:

BUTZBACH (pm). Rund um Pasta drehen sich zwei Workshops in „dasgute.haus“ am Freitag, 13. Mai und am Donnerstag, 19. Mai in Butzbach. Interessierte können sich dafür noch anmelden (vgl. Bericht).

Foto: Teagan Ferraby auf unsplash.com (Abdruck honorarfrei)