Vortragsabend zu den klassischen Naturheilverfahren mit Dr. Heidi Braunewell:

Informieren, Fragen stellen und Anregungen für die Selbstanwendung erhalten am Donnerstag, 27.10.2022 um 20:00 Uhr in dasgute.haus

BUTZBACH (PM).  

Um die Möglichkeiten und Grenzen der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) in der Selbstanwendung geht es bei einem Themenabend am Donnerstag, den 27.10.2022 in dasgute.haus, Krachbaumgasse 1-7 in der Butzbacher Kernstadt.

Mit einem Mitmach-Vortrag möchte Dr. Heidi Braunewell allen Interessierten die klassischen Naturheilverfahren näherbringen. Die klassischen Naturheilverfahren finden sich als die “fünf Säulen” auch in der Kneipp-Therapie wieder. Essen und Trinken, Heilpflanzen, Bewegung, Wasseranwendungen und die innere Balance bieten viele Möglichkeiten, um zahlreichen Alltagsbeschwerden zu begegnen. Und nicht nur das: Selbst bei “handfesten Krankheiten” können klassische Naturheilverfahren deutliche Verbesserungen bringen. Schwerpunkt an diesem Abend werden häufige Zivilisationskrankheiten sein, wie hohe Cholesterin- und Blutfettwerte, Arteriosklerose, hoher Blutdruck, Stress, Schlafschwierigkeiten, Diabetes, Rheuma/Gelenkbeschwerden, hohe Harnsäurewerte…

Als Mitmach-Vortrag gestaltet wird es nach einer kurzen Einführung in die klassischen Naturheilverfahren direkt die Möglichkeit geben, eigene Frage zu stellen. Beispielhaft werden so unterschiedliche Krankheitsbilder beschrieben und praktische, eigenverantwortlich umsetzbare Maßnahmen besprochen.

Der Abend ist ein Angebot von dasgute.haus und wird geleitet von Heilpraktikerin und Phytotherapeutin Dr. Heidi Braunewell, die als Dozentin an der Akademie Gesundes Leben in Oberursel und mit eigener Naturheilpraxis in Butzbach aktiv ist (www.coaching-butzbach.de).

Der Mitmach-Vortrag kostet 10 Euro pro Person. Anmeldung bitte per E-Mail an hallo@dasgute.haus.