Kann auch mein Kind schlafen lernen?

Themenabend rund ums Schlafen in dasgute.haus

BUTZBACH (PM).  Für viele Eltern ist das Schlafen, Einschlafen oder auch Durchschlafen ein nervenaufreibendes Thema im Familienalltag geworden. Das Kind findet keine Ruhe, die Eltern sehnen sich nach Abenden für sich, anstatt am Bett des Kindes zu wachen. Was ist am Schlafenlernen so schwer, fragen sich viele Eltern. Früher hat man Babys das Schlafen noch antrainiert, heute wird davon abgeraten. Warum aber genau wird das so oft zitierte Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ inzwischen grundsätzlich abgelehnt? Was hat es damit auf sich und was kann heute zu einem praktikablen Umgang mit dem Schlafthema im Familienalltag führen?

Im Rahmen eines Themenabends der Reihe „Elternplanet“ können sich Eltern Hilfestellungen und Antworten auf ihre Fragen erhoffen. Am Mittwoch, den 2.11. von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr steht Dagmar Nehrlich als kompetente Referentin und Gesprächspartnerin in dasgute.haus zur Verfügung. Dagmar Nehrlich ist selbstständige Hebamme mit eigenem Geburtshaus in Gambach (www.lichtderwelt.de) und hat u.a. eine Fortbildung in familienorientiertem Schlafcoaching absolviert. Sie gibt an diesem Abend Informationen an die Hand und ist für alle Fragen der interessierten Eltern und Großeltern offen. Als Gastgeberin begleitet den Abend die pädagogische Mitarbeiterin von dasgute.haus Corinna Bilk.

Sei es die Frage nach dem Familienbett, sei es die Suche nach einer neuen Methode für mehr Entspannung im Familienalltag oder einfach eine allgemeine Unsicherheit bei der Schlafbegleitung. Für all diese Anliegen ist der Abend in dasgute.haus, Krachbaumgasse 1-7, gemacht. Der Elternplanet Themenabend kostet 10,00€, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte an ticket@dasgute.haus.