2021 war ein ereignisreiches Jahr!

Es erfolgte der Genossenschaftseintrag sowie die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Ende des Jahres wies die dasgute.haus eG 94 Mitglieder auf, welche insgesamt 127 Genossenschaftsanteile gezeichnet hatten.

Im Zeitraum vom 23.08. bis zum 20.09.2021 wurden das Kultur-Familienfestival → „Das Rappeln in der Kiste“ veranstaltet und im Lahntorpark Open-Air-Coworking-Möglichkeiten im Butzbacher Lahntorpark angeboten und genutzt.

Überdies wurde zum Jahresende in der Krachbaumgasse 1-7 in Butzbach ein Domizil für die nächsten Jahre gefunden. Hier konnten in der Vorweihnachtszeit Tüten mit Anregungen und Materialien zum adventlichen Basteln mit Kindern kostenlos abgeholt werden.

Mediale Beachtung

Dies sowie diverse in unserem Veranstaltungskalender publizierte Events führten zu medialer Aufmerksamkeit, wie die u.a. Berichte beispielhaft belegen.

HR-Reportage „Ein Haus für alle“

In der Doku & Reportage „Ein Haus für alle“ berichtete im November 2021 das HR-Fernsehen über unsere gemeinnützige Genossenschaft. Dieser Bericht ist noch einmal aufrufbar über die ARD-Mediathek via

Ein Haus für alle.

Berichte der Butzbacher Zeitung

dasgute.haus richtet sich in ehemaliger Apotheke ein,

Neue Butzbacher Genossenschaft „dasgute.haus“ ist „Sozialinnovator“,

Musterbeispiel für innovatives Sozialunternehmen in Butzbach,

Butzbacher Grüne unterstützen Mehrgenerationen-Projekt dasgute.haus,

Coworking-Modell hat Potential,

„Das Rappeln in der Kiste“ im Lahntorpark Butzbach ab 23. August (Teil 1),

„Das Rappeln in der Kiste“ im Lahntorpark Butzbach ab 23. August (Teil 2),

Kultur-Familienfestival lockte zahlreiche Besucher in den Lahntorpark,

Mit Dirk durch den Wald wandern,

Neuer Eltern-Kind-Treff in Butzbach,

Entdeckertour durch Butzbach,

Barfuß und entspannt beim Walderlebnis für Familien.

Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung

Arbeitsplatz und Spielplatz (Teil 1),

Arbeitsplatz und Spielplatz (Teil 2).


zurück zudasgute.Haus – Historie