Infos zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht am Donnerstag, den 24.11.2022 um 19:00 Uhr

Betreuungsverein Friedberg e.V. gestaltet kostenlosen Informationsabend in dasgute.haus

BUTZBACH (PM). Es sind Themen, die wir gerne vor uns herschieben, die wir scheuen, die uns aber alle etwas angehen sollten: Wann und warum ist eine Patientenverfügung sinnvoll, was muss man beim Erstellen einer Betreuungsverfügung beachten und wofür ist eine Vorsorgevollmacht gedacht? All solche Fragen können am kommenden Donnerstag, den 24.11.2022 um 19:00 Uhr beim Informationsabend in dasgute.haus, Krachbaumgasse 1-7, gestellt und beantwortet werden.

Niemand von uns weiß, wann er durch Krankheit oder einen Unfall darauf angewiesen sein wird. Dokumente wie eine Patientenverfügung oder Betreuungsverfügung verdeutlichen nicht nur im Notfall welche medizinische Behandlung gewünscht ist oder wer die Betreuung übernehmen soll, wenn Sie auf Hilfe angewiesen sind. Die Dokumente sind zugleich in Notsituationen eine wichtige Orientierung für die Angehörigen. Daher die dringende Empfehlung sich frühzeitig und nicht erst im Notfall mit diesen wichtigen Themen zu beschäftigen.

Der Informationsabend am 24.11. wird in Kooperation von dasgute.haus mit dem  Betreuungsverein Friedberg e.V. veranstaltet. Der Betreuungsverein Friedberg e.V. ist eine Beratungsstelle für ehrenamtliche rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte. Hier erhalten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Informationen zum Betreuungsrecht und über Vorsorgemöglichkeiten wie Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht.

An diesem Abend werden die verschiedenen Formen der privaten Vorsorge wie Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung erklärt, ihre unterschiedlichen Funktionen und ihre rechtlichen Auswirkungen erläutert. Weiter wird die Einrichtung einer rechtlichen Betreuung über das Betreuungsgericht erklärt. Wie kommt eine Betreuung zustande, wie ist die Vorgehensweise des Gerichtes, wer wird dabei mit einbezogen? Welche rechtlichen und praktischen Auswirkungen hat eine Betreuung für den Betroffenen?

Der Abend dient zur Information, zum Austausch und auch gerne zur Klärung individueller Fragen. Informationsmaterial vom Hessisches Ministerium für Soziales und Integration sowie HMJ werden mitgebracht.

Der Informationsabend ist kostenlos. Einfach am Donnerstagabend vorbeikommen und besser vorbereitet in die Zukunft schauen. dasgute.haus ist eine gemeinnützige Genossenschaft und auf Spendengelder angewiesen.

Weitere Informationen findet man Online unter www.dasgute.haus